Zum Hauptinhalt springen

Möchten Sie den Geistlichen Ort Hofheim für sich entdecken?

Gemeinsam mit den Schwestern vom Guten Hirten laden wir Franziskaner Norbert Lammers und Helmut Schlegel zu spirituellen Auszeiten, zu Tagen der Stille und Orientierung, zu persönlichen Begleitgesprächen, zu musikalischen Meditationen und zur Teilnahme an Gebet und Liturgie in das Maria-Droste-Haus in Hofheim-Marxheim ein. Die Angebote des Geistlichen Ortes gestalten wir gemeinsam mit Frauen und Männern, die in den Bereichen Meditation und Kontemplation, Geistliche Begleitung, Musik und Liturgie erfahren sind.

Zeit für mich haben

und doch nicht allein sein.

 

Verweilen an einem Geistlichen Ort.

Mich austauschen mit anderen

über das, was uns bewegt.

 

Begleitet werden von Menschen,

die in aller Behutsamkeit

meinen Weg mitgehen. 

 

Zwiesprache halten mit Gott,

der mir seinen Namen zuspricht: „Ich bin da“.

Online-Exerzitien

Exerzitien kann ich auch einmal ganz anders machen. Ohne mein gewohntes Leben zu unterbrechen. Mittendrin.

Neugierig geworden? Schauen Sie unter dem Stichwort "Veranstaltungen": 27. Februar bis 18. März 2023: Online-Exerzitien.

Meditation und Bogenschießen

21.-23. Juli 2023
Fr 17:00–So 13:30

► mehr

Gottesdienste

in der Kapelle des Maria-Droste-Hauses

► Zeiten

 

Wir möchten mit Ihnen in Kontakt bleiben …

und laden herzlich ein, unseren Newsletter  zu bestellen.

Kurz berichtet

Geistlicher Ort Hofheim am 8. Januar eröffnet

Zahlreiche Menschen nehmen am 8. Januar an der Eröffnung des Projektes Geistlicher Ort Hofheim teil und freuen sich auf die kleine spirituelle Oase in…

Weiterlesen

Geistliche Angebote und kreative Liturgie

Franziskaner bleiben in der Rhein-Main-Region

Weiterlesen

Veranstaltungen

Allgemeine Hinweise

Für die Abendveranstaltungen gilt: Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine eventuelle Teilnahmegebühr bezahlen Sie gegen Quittung an der Abendkasse.
 
Für Tagesveranstaltungen gilt: Anmeldung per Mail mit Angabe der Kontaktdaten (Postadresse, Emaladresse und evtl. Tel. Nr.) an Kursleiter norbert.lammers@franziskaner.de oder helmut.schlegel@franziskaner.de. Die Teilnahmegebühr wird vor Ort bar bezahlt. Kaffee und Kaltgetränke sind in der Teilnahmegebühr inbegriffen. Die Mittagsmahlzeit bringen Sie entweder selbst mit oder es kann zu Beginn der Veranstaltung eine warme Mahlzeit bei einem Caterer bestellt werden.
 
Für mehrtägige Veranstaltungen gilt: Anmeldung per Mail mit Angabe der Kontaktdaten (Postadresse, Email-Adresse und evtl. Tel. Nr.) an Kursleiter norbert.lammers@franziskaner.de oder helmut.schlegel@franziskaner.de. Nach der schriftlichen Anmeldung erhalten Sie eine verbindliche Teilnahmebestätigung mit Hinweis auf den Bezahlmodus. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr bis 2 Wochen vor Kursbeginn. Erfolgt danach eine Abmeldung, müssen wir die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie 50% der Kursgebühr in Rechnung stellen.

27.02.-18.03.: „Liebe und tue, was du willst – Leben in Freiheit, Leben mit Regeln?“ - Online-Exerzitien

Sind wir nicht zur „Freiheit der Kinder Gottes“ (Röm 8.21) berufen? Aber braucht Lebensgestaltung in Freiheit nicht auch Regeln?

Welche Regeln sind noch verbindlich? Was heißt Gehorsam heute – für mich? Welche Regeln habe ich kennen gelernt, welche gebe ich mir und/oder meinen Kindern? Wie kann ich innerhalb von Grenzen frei werden? Diese Fragen beleuchten wir aus franziskanischen, biblischen und politischen Perspektiven.

Sie machen die Online-Exerzitien in Ihrem alltäglichen Umfeld. Zeiten der Stille teilen Sie sich selbst ein. Etwa eine Woche vor Beginn bekommen Sie per Email ein Infoblatt sowie nähere Gestaltungsimpulse für Ihre Online-Exerzitien zugesandt.

In der Zeit vom 27. Februar bis 18. März  schicken wir Ihnen jeden Woche am Montag, Mittwoch und Freitag ein Impulsblatt mit Anregungen, biblischen Texten und Meditationen per E-Mail zu.

Für eine begrenzte Zahl von Teilnehmenden ist auch eine Begleitung per Mail oder Telefon möglich. Wenn Sie dies in Anspruch nehmen möchten, teilen Sie es bitte mit der Anmeldung mit.

Leitung: Norbert Lammers, Franziskaner, Exerzitienbegleiter,
Hofheim-Marxheim. Ricarda Moufang, Exerzitienbegleiterin, Frank-furt/M., Helmut Schlegel, Franziskaner, Exerzitienbegleiter, Hofheim-Marxheim
Kosten: € 60 (mit der Anmeldebestätigung bekommen Sie die Kontonummer zugesandt)

Anmeldung: bitte ausschließlich per Mail mit Angabe ihrer Kontaktdaten an helmut.schlegel@franziskaner.de.

04. März 2023, 10.00h - 17.00h

HalteStelle.HalteStille

Manchmal tut es gut, sich eine kleine Auszeit zu gönnen. Sich herauszulösen aus dem Alltag und hineinzugehen in den Raum der Stille. Eine Zeit für mich – eine Zeit für das göttliche Du – eine Zeit im Miteinander. Das Angebot HalteStelle.Hal-teStille, mehrmals im Jahr, möchte einen Rahmen schenken und lädt ein zur per-sönlichen Besinnung und Orientierung der eigenen Lebenswirklichkeit.

Elemente:Übung zum Ankommen und Wahrnehmen, thematischer Impuls, Zeit für Stille und Gespräch, Mahl-Zeit, Gebet und Segen zum Aufbruch 
Kosten:€ 30,00 – Verpflegung gesondert 
Begleitung: Norbert Lammers 
alle Termine:04.03./ 06.05./ 01.07./ 02.09./ 04.11. jeweils von 10.00h-17.00h 
 Zur Anmeldung, Bezahlung und Verpflegung: Allgemeine Hinweise 

 

18. März 2023, 10-17 Uhr

„Herr mache mich zum Werkzeug deines Friedens - Im Meditativen Tanzen Frieden suchen…“

Ein Tanztag für alle, die sich von dieser Form des Gebets angesprochen fühlen.
Wir werden an diesem Tag versuchen, das franziskanische Friedensgebet im meditativen Tanz zu erspüren - in Kreistänzen (Reigen) mit überlieferten Schritten und vorgefertigten Choreographien.  In der Regel werden es einfache bis leichte Tänze, Schritte und Gebärden sein. Texte und eine kleine abschließende Liturgie sollen diesen Tag zu einer Einheit zusammenfassen. Bequeme Kleidung und Schuhe erleichtern dabei das Tanzen.

Verpflegung: Kaltgetränke und Nachmittagskaffee werden gestellt.
Eingeladen sind Männer und Frauen jedes Alters – mit oder ohne Tanzerfahrung!
Leitung: Beate Bendel, Klinikseelsorgerin, Frankfurt/Main
(mit verschiedenen Ausbildungen für meditierendes Tanzen)
Ort:  Geistlicher Ort Hofheim, Maria-Droste-Haus, Schloßstr. 115, 65719 Hofheim
Anmeldung: helmut.schlegel@franziskaner.de, Tel: 0173 300 9699
Kosten: 45 €, Verpflegung gesondert

Was mich in der Tiefe berührt – Mystik am Samstag

 

Mystik bedeutet berührt und ergriffen werden von der göttlichen Gegenwart und Kraft. Sie spricht uns nicht nur in erhabenen Momenten, sondern in gewöhnlichen Ereignissen und Begegnungen des Alltags an. Die Reihe „Mystik am Samstag – was mich in der Tiefe berührt“ will uns dafür aufschließen.

15. April: Berührt sein von Wort und Sprache

„Im Anfang war das Wort.“ In der Mystik bedingen sich Wort und Schweigen gegenseitig. Wort-los ein Wort meditieren, in der Stille Worte kommen lassen… Der Tag wird begleitet von berühmten und unbekannten Worten und poetischen Texten, die aus der Stille kommen und die von der Sehnsucht nach Gott sprechen.

Elemente:        Mehrmals 15 Minuten Sitzen im Schweigen, biblische und spirituelle Texte, vertiefende Übungen, Austausch, Zeiten der Stille in der Natur oder im Haus (je nach Jahreszeit).

 Zeit:                11 – 17 Uhr

Hinweis: Die Übungstage können einzeln besucht werden.

 
Verpflegung: Kaltgetränke und Nachmittagskaffee werden gestellt.
Eingeladen sind Männer und Frauen jedes Alters – mit oder ohne Tanzerfahrung!
Leitung: Helmut Schlegel, Franziskaner, Exerzitien- und Meditationsbegleiter, Hofheim, Ricarda Moufang, Exerzitienbegleiterin, Frankfurt/M.
Ort:  Geistlicher Ort Hofheim, Maria-Droste-Haus, Schloßstr. 115, 65719 Hofheim
Anmeldung: helmut.schlegel@franziskaner.de, Tel: 0173 300 9699
Kosten: € 30 – 60, je nach Einkommen
 

06. Mai 2023, 10.00h - 17.00h

HalteStelle.HalteStille

Manchmal tut es gut, sich eine kleine Auszeit zu gönnen. Sich herauszulösen aus dem Alltag und hineinzugehen in den Raum der Stille. Eine Zeit für mich – eine Zeit für das göttliche Du – eine Zeit im Miteinander. Das Angebot HalteStelle.Hal-teStille, mehrmals im Jahr, möchte einen Rahmen schenken und lädt ein zur per-sönlichen Besinnung und Orientierung der eigenen Lebenswirklichkeit.

Elemente:Übung zum Ankommen und Wahrnehmen, thematischer Impuls, Zeit für Stille und Gespräch, Mahl-Zeit, Gebet und Segen zum Aufbruch 
Kosten:€ 30,00 – Verpflegung gesondert 
Begleitung: Norbert Lammers 
alle Termine:04.03./ 06.05./ 01.07./ 02.09./ 04.11. jeweils von 10.00h-17.00h 
 Zur Anmeldung, Bezahlung und Verpflegung: Allgemeine Hinweise

 

„Brecht auf ohne Landkarte – und wisst, dass Gott unterwegs zu finden ist, und nicht erst am Ziel.“ (Madeleine Delbrel) - Wanderexerzitien im Taunus


Unterwegs sein – mit sich selbst, um sich zu spüren und das göttliche Du in sich (neu) wahrzunehmen. Dazu möchten die Wanderexerzitien einladen. Täglich wer-den wir uns in der Umgebung von Hofheim-Marxheim mit Impulsen von Madeleine Delbrel auf den Weg machen.
Nähere Informationen erhalten Sie in einem Flyer ab 01.02.2023. Bitte anfordern.


Unterbringung ist nach rechtzeitiger Anmeldung in einer nahegelegenen Pension (Übernachtung ca. 50 €) möglich.
Begleitung: Norbert Lammers OFM Anmeldung: bitte ausschließlich per Mail an norbert.lammers@franziskaner.de mit Angabe Ihrer Kontaktdaten.


Zur Anmeldung, Bezahlung und Verpflegung: allgemeine HinweiseUnterbringung ist nach rechtzeitiger Anmeldung in einer nahegelegenen Pension (Übernachtung ca. 50 €) möglich.

Anmeldung: bitte ausschließlich per Mail an norbert.lammers@franziskaner.de mit Angabe ihrer Kontaktdaten.

Was mich in der Tiefe berührt – Mystik am Samstag

 

Mystik bedeutet berührt und ergriffen werden von der göttlichen Gegenwart und Kraft. Sie spricht uns nicht nur in erhabenen Momenten, sondern in gewöhnlichen Ereignissen und Begegnungen des Alltags an. Die Reihe „Mystik am Samstag – was mich in der Tiefe berührt“ will uns dafür aufschließen.

  3. Juni: Berührt sein von Begegnung

Wie stark berühren uns Begegnungen? Welche Begegnungen waren in meinem Leben entscheidend, auch in meiner Beziehung zu Gott? Die Begegnung mit Jesus hat viele Leben entscheidend geprägt. Doch es gibt viele Arten von Begegnung. Diesen Begegnungen und ihrer Wirkung im eigenen Leben gehen wir heute nach.

Elemente:        Mehrmals 15 Minuten Sitzen im Schweigen, biblische und spirituelle Texte, vertiefende Übungen, Austausch, Zeiten der Stille in der Natur oder im Haus (je nach Jahreszeit).

 Zeit:                11 – 17 Uhr

Hinweis: Die Übungstage können einzeln besucht werden.

 
Verpflegung: Kaltgetränke und Nachmittagskaffee werden gestellt.
Eingeladen sind Männer und Frauen jedes Alters – mit oder ohne Tanzerfahrung!
Leitung: Helmut Schlegel, Franziskaner, Exerzitien- und Meditationsbegleiter, Hofheim, Ricarda Moufang, Exerzitienbegleiterin, Frankfurt/M.
Ort:  Geistlicher Ort Hofheim, Maria-Droste-Haus, Schloßstr. 115, 65719 Hofheim
Anmeldung: helmut.schlegel@franziskaner.de, Tel: 0173 300 9699
Kosten: € 30 – 60, je nach Einkommen
 

24. Juni 2023, 10-17 Uhr

„Herz oder Verstand  – finde die Balance!“ - Workshop Meditation

Für ein gutes Leben brauchen wir beides: Die Erkenntnis unseres Intellekts und die Intuition unseres Herzens. Meditation will und kann zwischen beidem „vermitteln. So wird unser Erkennen und Erfahren, unser Denken und Tun ganzheitlich und schenkt Zufriedenheit. Der Workshop Meditation will uns an diese wichtige Schnittstelle führen und motivieren, Herz und Verstand im Leben zu versöhnen. Der Workshop ist für Einsteiger und „Neugierige“ ebenso geeignet wie für Interessierte, die bereits Erfahrungen mit Stille, Achtsamkeit und Meditation gemacht haben.

Begleitung:      Helmut Schlegel, Franziskaner, Exerzitien- und Meditationsleiter, Hofheim am Taunus, Ricarda Moufang, Meditations- und Exerzitienbegleiterin, Frankfurt a. Main, Marcus Lübbering, Vorsitzender der Academie Kloster Eberbach

Kosten:            50 bis 150 € (je nach Selbsteinschätzung)

Anmeldung      an Academie Kloster Eberbach - Werte in Wirtschaft und Gesellschaft e.V. –

65346 Eltville am Rhein, info@kloster-academie.de,

Telefon: +49 (0) 611 - 94 58 94 70.

Telefax: +49 (0) 611 – 94 58 94 71, Postanschrift:

Siegfriedring 10, 65189 Wiesbaden

01. Juli 2023, 10.00h - 17.00h

HalteStelle.HalteStille

Manchmal tut es gut, sich eine kleine Auszeit zu gönnen. Sich herauszulösen aus dem Alltag und hineinzugehen in den Raum der Stille. Eine Zeit für mich – eine Zeit für das göttliche Du – eine Zeit im Miteinander. Das Angebot HalteStelle.Hal-teStille, mehrmals im Jahr, möchte einen Rahmen schenken und lädt ein zur per-sönlichen Besinnung und Orientierung der eigenen Lebenswirklichkeit.

Elemente:Übung zum Ankommen und Wahrnehmen, thematischer Impuls, Zeit für Stille und Gespräch, Mahl-Zeit, Gebet und Segen zum Aufbruch 
Kosten:€ 30,00 – Verpflegung gesondert 
Begleitung: Norbert Lammers 
alle Termine:04.03./ 06.05./ 01.07./ 02.09./ 04.11. jeweils von 10.00h-17.00h 
 Zur Anmeldung, Bezahlung und Verpflegung: Allgemeine Hinweise

21.-23. Juli 2023, Fr 17:00–So 13:30

Meditation und Bogenschießen

In der Sitzmeditation ganz bei sich sein und beim Bogenschießen über sich selbst hinausgehen - dies sind zentrale spirituelle Erfahrungen dieses Seminars. Beide Übungen haben unabhängig voneinander ihre eigene Kraft und Qualität. Dennoch bilden sie im meditativen Bogenschießen auf eindrucksvolle Weise eine Einheit.

Elemente: 

Wahrnehmungsübungen mit Körper und Geist, Sitz- und Gehmeditation, meditatives Bogenschießen, Bewegungsformen in der Tradition des Qigong. Naturerfahrungen im Garten und im Kinzigtal, Austausch, Gottesdienst als Angebot

Leitung: Imke Klein, Kursleiterin für intuitives Bogenschießen, Frankfurt/M., Ricarda Moufang, Exerzitienbegleiterin, Frankfurt/M., Helmut Schlegel, Franziskaner, Meditations- und Exerzitienbegleiter, Hofheim
Ort: Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster, Franziskanergasse 2,
63628 Bad Soden-Salmünster
Anmeldung: 

Helmut Schlegel, Franziskaner, Schloßstr. 115, 65719 Hofheim, Tel: 0173/3009699, Email: helmut.Schlegel@franziskaner.de

Kosten: 280 € (incl. Ü/VP)
 

Sportbögen und weiteres Material werden zur Verfügung gestellt.

  5. August 2023: Berührt sein von Natur und Raum

Eine Kathedrale. Eine schlichter Kapelle. Ein karger Meditationsraum. Ein Wald, eine Insel, ein Gewitter, ein Sonnenuntergang. Ein Adler, ein Reh – in der natürlichen Welt und in von Menschen geschaffenen Räumen berührt uns das Sein Gottes. In der Kirche, im Wald, im Gruppenraum und im eigenen Leben gehen wir auf die Suche nach diesen Berührungen.

Elemente:        Mehrmals 15 Minuten Sitzen im Schweigen, biblische und spirituelle Texte, vertiefende Übungen, Austausch, Zeiten der Stille in der Natur oder im Haus (je nach Jahreszeit).

 Zeit:                11 – 17 Uhr

Hinweis: Die Übungstage können einzeln besucht werden.

 
Verpflegung: Kaltgetränke und Nachmittagskaffee werden gestellt.
Eingeladen sind Männer und Frauen jedes Alters – mit oder ohne Tanzerfahrung!
Leitung: Helmut Schlegel, Franziskaner, Exerzitien- und Meditationsbegleiter, Hofheim, Ricarda Moufang, Exerzitienbegleiterin, Frankfurt/M.
Ort:  Geistlicher Ort Hofheim, Maria-Droste-Haus, Schloßstr. 115, 65719 Hofheim
Anmeldung: helmut.schlegel@franziskaner.de, Tel: 0173 300 9699
Kosten: € 30 – 60, je nach Einkommen
 

21.-25. August  Mo 18:00-Fr 11:00

„Ein fröhliches Herz macht das Gesicht heiter, Kummer im Herzen bedrückt das Gemüt.“ (Sprüche 14,13) - Emotionen und die vier Elemente
Sommerexerzitien mit Einzelbegleitung und Gemeinschaftselementen.

Das Wasser steht mir bis zum Hals, die Liebe brennt wie Feuer, vor Scham möchte ich im Erdboden versinken, die Begeisterung entfacht Stürme in mir: Emotionen haben elementare Kräfte. Deswegen werden sie häufig mit Naturbildern beschrieben. In der Bibel finden sich diese Bilder v.a. in den Psalmen.
In diesen Exerzitien wollen wir der Kraft und der Bedeutung der Emotionen (der positiven und der negativen) nachgehen und sie zu den vier Elementen in Beziehung setzen. Mit Wasser, Erde, Wind und Feuer erspüren wir ihre Bedeutung im je eigenen Leben mit allen Sinnen und beschäftigen uns mit verschiedenen Methoden, die beim Umgang mit Emotionen hilfreich sind.

Elemente: Impulse aus den Erzählungen der Bibel und aus anderen geistlichen Quellen, Anregungen für das persönliche Gebet, durchgängiges Schweigen, tägliches Begleitgespräch, Angebot zur Musikmeditation, Gottesdienste, tägliche Abendmeditation am Feuer (wetterabhängig).
Begleitung: Ricarda Moufang, Exerzitienbegleiterin, Frankfurt a.M.,
Helmut Schlegel, Franziskaner, Meditations- und Exerzitienbegleiter, Hofheim
Ort: Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster, Franziskanergasse 2,
63628 Bad Soden-Salmünster
Anmeldung: Br. Helmut Schlegel, Schloßstr. 115, 65719 Hofheim, Tel: 0173/3009699,
Email: helmut.Schlegel@franziskaner.de
Kosten: 450 € (incl. Ü/VP)

 

02. September 2023, 10.00h - 17.00h

HalteStelle.HalteStille

Manchmal tut es gut, sich eine kleine Auszeit zu gönnen. Sich herauszulösen aus dem Alltag und hineinzugehen in den Raum der Stille. Eine Zeit für mich – eine Zeit für das göttliche Du – eine Zeit im Miteinander. Das Angebot HalteStelle.Hal-teStille, mehrmals im Jahr, möchte einen Rahmen schenken und lädt ein zur per-sönlichen Besinnung und Orientierung der eigenen Lebenswirklichkeit.

Elemente:Übung zum Ankommen und Wahrnehmen, thematischer Impuls, Zeit für Stille und Gespräch, Mahl-Zeit, Gebet und Segen zum Aufbruch 
Kosten:€ 30,00 – Verpflegung gesondert 
Begleitung: Norbert Lammers 
alle Termine:04.03./ 06.05./ 01.07./ 02.09./ 04.11. jeweils von 10.00h-17.00h 
 Zur Anmeldung, Bezahlung und Verpflegung:Allgemeine Hinweise

23.09.2023, 10-17 Uhr

Singen und Klingen - Ein heilender Tag mit Stimme und KlangSchalen

Unsere Stimme ist unser schönstes Instrument. An diesem Tag werden wir sie pflegen und zum Klingen bringen, um ihre Kraft zu entdecken und ihr Volumen zu vergrößern. –  Außerdem werden wir mit verschieden großen tibetischen Klangschalen arbeiten und in der Meditation ihre heilende und belebende Wirkung erfahren.

Elemente: Stimmtraining und Gesang. Atem- Körper- und Klangübungen.
Gemeinsames Singen neuer und bekannter Lieder und Gesänge.
Experimentieren und meditieren mit Klangschalen, Gong und Psalter.
Begleitung: Kathleen Fritz, Diplom-Sozialpädagogin, Natural-Voice-Trainerin (ganzheitliche Stimmbildung), Frankfurt/Main, Br. Helmut Schlegel, Franziskaner, Exerzitien- und Meditationsbegleiter, Hofheim
Ort:  Geistlicher Ort Hofheim, Maria-Droste-Haus, Schloßstr. 115, 65719 Hofheim
Anmeldung: helmut.schlegel@franziskaner.de, Tel: 0173 300 9699
Kosten: 

55 € - Verpflegung gesondert

 

Wir weisen hin auf eine weiterführende Veranstaltung mit Kathleeen Fritz: 6.-11. November 2023

Stimmige Stimme

Ort: Insel Wangerooge

für Frauen - auch als Bildungsurlaub anerkannt

Nähere Informationen und Anmeldung unter

https://www.keb-limburg.de/wiesbaden/veranstaltungen/suche/liste?suchesetzen=false&clearallkatfilter=true&kfs_stichwort_schlagwort=Stimmige+Stimme+

oder KEB Wiesbaden, Tel. 0611/174120

Was mich in der Tiefe berührt – Mystik am Samstag

 

Mystik bedeutet berührt und ergriffen werden von der göttlichen Gegenwart und Kraft. Sie spricht uns nicht nur in erhabenen Momenten, sondern in gewöhnlichen Ereignissen und Begegnungen des Alltags an. Die Reihe „Mystik am Samstag – was mich in der Tiefe berührt“ will uns dafür aufschließen.

7. Oktober: Berührt sein von Geburt und Tod

Wer eine Geburt (mit)erlebt hat, wer beim Sterben eines Menschen anwesend sein durfte, ist oft zutiefst angerührt, ja erschüttert. In diesen Momenten berühren wir intensiv die andere Dimension. Trost und Frieden können – manchmal auch erst später – erfahren werden und Hoffnung geben. Wie haben mich diese Erfahrungen mystisch berührt? Wie schaue ich auf meinen eigenen Lebenszyklus, mit Anfang und Ende?

Elemente:        Mehrmals 15 Minuten Sitzen im Schweigen, biblische und spirituelle Texte, vertiefende Übungen, Austausch, Zeiten der Stille in der Natur oder im Haus (je nach Jahreszeit).

 Zeit:                11 – 17 Uhr

Hinweis: Die Übungstage können einzeln besucht werden.

 
Verpflegung: Kaltgetränke und Nachmittagskaffee werden gestellt.
Eingeladen sind Männer und Frauen jedes Alters – mit oder ohne Tanzerfahrung!
Leitung: Helmut Schlegel, Franziskaner, Exerzitien- und Meditationsbegleiter, Hofheim, Ricarda Moufang, Exerzitienbegleiterin, Frankfurt/M.
Ort:  Geistlicher Ort Hofheim, Maria-Droste-Haus, Schloßstr. 115, 65719 Hofheim
Anmeldung: helmut.schlegel@franziskaner.de, Tel: 0173 300 9699
Kosten: € 30 – 60, je nach Einkommen
 

21. Oktober 2023, 10-17 Uhr

„Lobt den Herrn beim Reigentanz“ (Psalm  150,4)

An diesem Tag wollen wir dem Zuruf des Psalmist nachkommen und in Kreistänzen (Reigen) mit überlieferten Schritten und vorgefertigten Choreographien Gott als die Mitte unseres Lebens erfahren. -In der Regel werden es einfache bis leichte Tänze, Schritte und Gebärden sein. Die Freude am Tanzen und Sich- Bewegen soll dabei im Vordergrund stehen und sich als Gebet entfalten. Texte und eine kleine abschließende Liturgie sollen diesen Tag zu einer Einheit zusammenfassen.
Eingeladen sind Männer und Frauen jedes Alters – mit oder ohne Tanzerfahrung!

Leitung: 

Beate Bendel, Klinikseelsorgerin, Frankfurt/Main
(mit verschiedenen Ausbildungen für meditierendes Tanzen)

Kosten: 

45 € - Verpflegung

04. November 2023, 10.00h - 17.00h

HalteStelle.HalteStille

Manchmal tut es gut, sich eine kleine Auszeit zu gönnen. Sich herauszulösen aus dem Alltag und hineinzugehen in den Raum der Stille. Eine Zeit für mich – eine Zeit für das göttliche Du – eine Zeit im Miteinander. Das Angebot HalteStelle.Hal-teStille, mehrmals im Jahr, möchte einen Rahmen schenken und lädt ein zur per-sönlichen Besinnung und Orientierung der eigenen Lebenswirklichkeit.

Elemente:Übung zum Ankommen und Wahrnehmen, thematischer Impuls, Zeit für Stille und Gespräch, Mahl-Zeit, Gebet und Segen zum Aufbruch 
Kosten:€ 30,00 – Verpflegung gesondert 
Begleitung: Norbert Lammers 
alle Termine:04.03./ 06.05./ 01.07./ 02.09./ 04.11. jeweils von 10.00h-17.00h 
 Zur Anmeldung, Bezahlung und Verpflegung: Allgemeine Hinweise

Was mich in der Tiefe berührt – Mystik am Samstag

Mystik bedeutet berührt und ergriffen werden von der göttlichen Gegenwart und Kraft. Sie spricht uns nicht nur in erhabenen Momenten, sondern in gewöhnlichen Ereignissen und Begegnungen des Alltags an. Die Reihe „Mystik am Samstag – was mich in der Tiefe berührt“ will uns dafür aufschließen.

2. Dezember: Berührt sein von Licht und Klang

Advent ist sicherlich eine der licht- und klangvollsten Jahreszeiten. Doch auch sonst begleiten uns Sehen und Hören durch unser Leben schon vom Mutterleib an, ja – Augen und Ohren machen Berührung überhaupt erst möglich. Was ist Klang und wie verbindet er uns mit dem Göttlichen? Was ist Licht und wie erleuchtet es unsere Herzen und unseren Geist?

Elemente:        Mehrmals 15 Minuten Sitzen im Schweigen, biblische und spirituelle Texte, vertiefende Übungen, Austausch, Zeiten der Stille in der Natur oder im Haus (je nach Jahreszeit).

 Zeit:                11 – 17 Uhr

Hinweis: Die Übungstage können einzeln besucht werden.

 
Verpflegung: Kaltgetränke und Nachmittagskaffee werden gestellt.
Eingeladen sind Männer und Frauen jedes Alters – mit oder ohne Tanzerfahrung!
Leitung: Helmut Schlegel, Franziskaner, Exerzitien- und Meditationsbegleiter, Hofheim, Ricarda Moufang, Exerzitienbegleiterin, Frankfurt/M.
Ort:  Geistlicher Ort Hofheim, Maria-Droste-Haus, Schloßstr. 115, 65719 Hofheim
Anmeldung: helmut.schlegel@franziskaner.de, Tel: 0173 300 9699
Kosten: € 30 – 60, je nach Einkommen